„Von kleinen Technikteilen bis hin zu überdimensionalen Marmorplatten, bei uns kann man alles sehen und selbst transportieren.“, so die Geschäftsführer Hergen Hanke und Eckhard Kurfeld. Der regionale Logistiker aus Haldensleben, die UHH – Umschlags- und Handelsgesellschaft mbH, ist mit seinen vier Hafenplätzen ein attraktiver Arbeitgeber und eine Ausbildung im Bereich der logistischen Dienstleistungen, des Transports und Hafenumschlag wert.

Das Unternehmen ist Teil einer mittelständischen Unternehmensgruppe aus Oldenburg in Niedersachsen, die Hafenlogistik an ihren eigenen Hafenplätzen in der Region erbringt. Die beiden Geschäftsführer fördern gezielt den Nachwuchs und begeistern die Menschen in der Region für die Logistik und die Attraktivität der vielfältigen Aufgaben im Unternehmen. Die Lust Neues zu entdecken, die Freude im Team zu arbeiten und Logistik international zu erleben, sind die Grundvoraussetzungen für ein logistisches und vernetztes Zusammenwirken in einem Binnenhafen. Stellen Sie sich nicht auch die Frage, wie ihr Handy, der Laptop oder das neue T-Shirt zu Ihnen nach Hause kommt? Wie eigentlich diese große Menge an Waren täglich disponiert wird? Wie groß ein Container ist und was da alles reinpasst? Warum ist es umweltfreundlicher die Güter auf einem Binnenschiff zu transportieren und wo liegt der Unterschied zu einem LKW? Antworten darauf findet man in einem Binnenhafen.

Die mehr als 60 Mitarbeiter der UHH in der Region Haldensleben bleiben für uns immer in Bewegung und sorgen täglich dafür, dass wir uns wohlfühlen – in unserem Alltag arbeiten, leben, essen und einkaufen können. Es gibt immer eine Chance sich noch kurzfristig auf einen Ausbildungsplatz zu bewerben und mitten im Jahr einzusteigen. Die UHH freut sich auf junge Menschen im Team.

Quelle: Volksstimme, veröffentlicht 08/2017

Nicht irgendein Logistikunternehmen.